So setzen das Samsung Galaxy S4 zurück

Es gibt Fälle, in denen Sie Ihr Telefon zurücksetzen müssen. Einer der Gründe könnte der langsame Prozess der Operationen auf dem Telefon sein, andere könnten sein, um das Gerät in den normalen Zustand zurückzubringen, nachdem es eingefroren ist. Alles in allem hilft das Zurücksetzen des Geräts unter Umständen, da es die alten Daten durch Löschen des Speichers löscht und Ihnen ein Gerät gibt, das so gut wie neu ist. Während das Zurücksetzen bei allen Geräten fast gleich abläuft, können die Formulierungen manchmal variieren, um Sie in ein Dilemma zu bringen. Daher ist es wichtig, verschiedene Möglichkeiten zum Zurücksetzen des Telefons zu kennen, und in diesem Artikel werden wir über verschiedene Möglichkeiten zum Zurücksetzen des Samsung Galaxy S4 sprechen. Darüber hinaus wird dieser Artikel geben Ihnen auch eine Idee, Backup Samsung Galaxy S4 vor dem Zurücksetzen des Geräts als eines der wichtigsten Dinge vor dem Zurücksetzen des Geräts erforderlich.

Teil 1: Sichern Sie das Samsung Galaxy S4 vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen

Die Sicherung des Samsung Galaxy S4 ist sehr wichtig, wenn Sie planen, das Android-Gerät zurückzusetzen. Jedes Gerät, das zurückgesetzt werden soll, erfordert eine Sicherung der auf dem Gerät gespeicherten Daten, da durch das Zurücksetzen des Geräts alle auf dem Gerät gespeicherten Daten gelöscht werden. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie man die Daten sicher sichert, damit die gesicherten Daten zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf wiederhergestellt werden können. Dr.Fone Toolkit – Android Data Backup & Restore ist eines der beliebtesten und bekanntesten Tools, um Daten auf dem Handy sicher zu sichern. Die gesicherten Dateien, falls vorhanden, können mit Dr.Fone auch wiederhergestellt werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Dr.Fone Toolkit – Android Data Backup & Restore verwenden können, um ein Backup des Samsung Galaxy S4 zu erstellen, bevor Sie das Gerät zurücksetzen, was zwingend erforderlich ist.

Schritt 1 – Anschließen des Telefons an den Computer

Nachdem Dr.Fone auf dem PC installiert ist, starten Sie das Toolkit für Android auf dem PC. Nachdem Sie das Toolkit auf dem Computer geöffnet haben, wählen Sie „Datensicherung & Wiederherstellung“ aus den verschiedenen Toolkits aus.

Verbinden Sie das Samsung Galaxy S4 über ein USB-Kabel mit dem Computer. Stellen Sie sicher, dass der USB-Debugging-Modus auf dem Gerät für die Verbindung mit dem Computer aktiviert ist. Möglicherweise wird ein Pop-up-Fenster auf dem Telefon angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, USB-Debugging zuzulassen. Wählen Sie OK, wenn Sie ein Pop-up-Fenster erhalten.

Wenn alles gut funktioniert, wird das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen.

Schritt 2 – Auswählen der zu sichernden Dateitypen

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, ist es nun an der Zeit, die Dateitypen auszuwählen, die gesichert werden sollen. Sie finden alle Dateitypen bereits ausgewählt, da Dr.Fone dies für Sie erledigt. Entfernen Sie das Häkchen, wenn Sie keinen der Dateitypen sichern möchten.

Nachdem Sie die Dateitypen für das Backup ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Backup“, die sich am unteren Rand der Benutzeroberfläche befindet, wie im Bild oben zu sehen ist. Dadurch wird der Sicherungsprozess eingeleitet, der einige Minuten dauert. Achten Sie während des Prozesses darauf, dass Sie das Gerät nicht abtrennen oder benutzen.

Die gesicherte Datei kann nach Abschluss des Sicherungsvorgangs eingesehen werden, indem Sie auf „Sicherung anzeigen“ klicken, wie unten dargestellt.

Teil 2: Samsung Galaxy S4 über das Einstellungsmenü auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Das Zurücksetzen des Samsung Galaxy S4 auf die Werkseinstellungen ist sehr einfach über das Einstellungsmenü möglich. Dieser Prozess dauert nur wenige Minuten, aber stellen Sie sicher, dass Sie vorher ein Backup der Daten auf dem Telefon erstellen. Hier sind die Schritte zum Zurücksetzen des Samsung Galaxy S4 über die Einstellungen.

1. Berühren Sie auf dem Startbildschirm des Telefons „Apps“.

2. Tippen Sie auf „Einstellungen“ und dann auf die Registerkarte „Konten“.

3. Wählen Sie unten auf dem Bildschirm „Sichern und zurücksetzen“ und tippen Sie anschließend auf „Werksdaten zurücksetzen“.

4. Tippen Sie auf „Telefon zurücksetzen“ und dann auf „Alles löschen“ und das Android-Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.